Lehrabschlussfeier 2018

Acht Diplome für die besten Maurer

Sulgen Acht Kandidaten durften als Maurer EFZ das Diplom entgegennehmen. Die höchste Note 5.2 erreichte Michael Langhart, Uesslingen (H. Hagen AG, Hüttwilen).

«Glück ist, das mögen, was man muss, und das dürfen, was man mag», begrüsst Mathias Tschanen, Präsident des Thurgauischen Baumeister-Verbandes, mit dem Zitat des amerikanischen Autobauers Henry Ford die Kandidaten, Eltern, Experten und weitere Gäste in der Lehrhalle Sulgen. Der Präsident zeigte sich überzeugt davon, dass die jungen Maurer eine Ausbildung hinter sich hätten, die sie gerne gemacht hätten. «Jeden Tag sieht man, was entstanden ist, der Kunde zeigt Freude am Entstandenen und kann sich noch viele Jahre später an die eine oder andere Geschichte von jedem Haus erinnern», sagt der Präsident. Er wies die jungen Berufsleute darauf hin, dass sie nun stolz sein dürften über das Erreichte, dies zusammen mit ihren Eltern, die in solchen Momenten ebenfalls stolz sein dürften auf den eigenen Sohn, der nun einen weiteren Schritt gemacht habe in die Selbständigkeit, ins Erwachsenenleben und in noch mehr Unabhängigkeit. «Ich freue mich natürlich darauf, möglichst viele von ihnen auf unseren Baustellen anzutreffen, sie werden als unser Nachwuchs das neue Stadler Rail Werk und das Campus in Kreuzlingen bauen», betonte Tschanen.

26 von 28 waren erfolgreich
Aus den Händen von Chefexperte Rolf Kunz und Chefinstruktor Thomas Arpasi erhalten acht erfolgreiche Kandidaten das Diplom als Maurer EFZ: Michael Langhart, Uesslingen (H.Hagen AG, Hüttwilen) 5.2; Alessandro Antelmi, Tobel (Stutz AG, St.Gallen, Arbon) 5.1; Dario Hut, Schönenberg a.d.Thur (Messmer AG, Sulgen) 5.1; Silvio Oettli, Bussnang (Hofmann und Fisch Bauunternehmung, Affeltrangen) 5.1; Christian Straub, Tägerwilen (Tschanen AG, Müllheim-Dorf) 5.1; Pascal Bögli, Roggwil (Bressan Baut AG, Arbon) 5.0; Patrick Rusch, Neukirch a.d.Thur (Stutz AG, Frauenfeld) 5.0; Aiko Wanzenried, Weinfelden (Wanzenried Bau AG, Weinfelden) 5.0.

Die weiteren erfolgreichen Maurer EFZ-Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Sean Ballweg, Weinfelden (Wanzenried Bau AG, Weinfelden); Levin Battisti, Dotnacht (Baugeschäft Ess, Neuwilen); Philip Bühler, Heldswil (Tschanen AG, Müllheim Dorf); Janic Derron, Kradolf (Bruno Jung GmbH, Bischofszell);  Krischan Grob, Langrickenbach (Häberlin+Fenners AG, Altnau); Jeremy Gübeli, Weiningen (Leo Hasler AG, Warth); Markus Hasler, Stachen (Bressan Baut AG, Arbon), Stefan Isenegger, Matzingen (Ziltener Wohnbau AG, Wallenwil); Jeremy Kälin, Wängi (Hans + Martin Hasler AG, Guntershausen b. Aadorf); Sebastian Kauth, Matzingen (Ernst Herzog AG, Frauenfeld); Manuel Keller, Güttingen (Stutz AG, Frauenfeld); Marco Knöpfel, Goldach (Popp AG, Baugeschäft, Horn); Rouven Müller, Weinfelden (Wanzenried Bau AG, Weinfelden); Michael Nef, Arbon (Bressan Baut AG, Arbon); Domenic Schirmer, Felben-Wellhausen (Beat Meier Bau AG, Bettwiesen); Fabian Utzinger, Bonau (Tschanen AG, Müllheim Dorf); Stefan Wartenweiler, Neukirch an der Thur (Stutz AG, Frauenfeld); Marvin Weber, Schlatt, (Rütimann Hoch + Tiefbau AG, Diessenhofen).

Das Diplom für die Note 5.0 und mehr erhalten (v.l.): Pascal Bögli, Patrick Rusch, Aiko Wanzenried, Allessandro Antelmi, Dario Hut, Silvio Oettli, Christian Straub und Michael Langhart.

Goldene Bohrer und Hämmer für die besten Grundbauer und Strassenbauer

Sulgen 15 Strassenbauer, zwei Strassenbaupraktiker und drei Grundbauer haben ihre Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden. Die Höchstnote von 5.6 erzielte Adrian Stäheli, Bürglen, (Kibag Bauleistungen AG, Müllheim-Wigoltingen).

Mathias Tschanen, Präsident des Thurgauischen Baumeister-Verbandes, begrüsste die Kandidaten, Eltern, Experten und weitere Gäste in der Lehrhalle Sulgen mit dem Zitat des amerikanischen Autobauers Henry Ford: «Glück ist das mögen, was man muss, und das dürfen, was man mag.»   Der Präsident ist überzeugt, dass die jungen Strassenbauer eine Ausbildung hinter sich hätten, die sie gerne gemacht haben. «Also das gerne tun, was man muss und das machen können, was man gerne macht», sagt der Präsident. Für ihn trifft dies für die jungen Strassenbauer zu und er fordert diese auf, ihren Erfolg gebührend zu feiern. Stolz dürften auch die Partnerinnen und Partner der erfolgreichen jungen Berufsleute sein und natürlich habe dieser nun wieder mehr Zeit, sei es für den Kinobesuch oder das Dabeisein am Openair. Stolz dürften die Ausbildner sein, die Instruktoren und die Experten, welche die jungen Berufsleute auf ihrem Ausbildungsweg begleiteten, unterstützten und förderten. «Das war eine wunderbare Zeit und man freut sich, wenn man sieht, dass sich der Aufwand gelohnt und man Freude zeigen dürfe an den jungen Berufsleuten», sagte Tschanen.

Sechs spezielle Auszeichnungen
15 von 17 Kandidaten haben die Prüfung Strassenbauer EFZ bestanden, wovon vier Kandidaten mit dem goldenen Hammer und mit dem Diplom und fünf Kandidaten mit dem Diplom. Bei den Strassenbaupraktikern EBA haben zwei Lernende die Prüfung mit dem Diplom abgeschlossen und bei den Grundbauern EFZ waren drei Kandidat erfolgreich, zwei erhielten den begehrten goldenen Bohrer und das Diplom, einer das Diplom.

Aus den Händen von Chefexperten Rolf Kunz und Chefinstruktor Thomas Arpasi erhalten folgende erfolgreiche Kandidaten den goldenen Hammer mit Diplom als Strassenbauer EFZ: Adrian Stäheli, Bürglen (Kibag Bauleistungen AG, Müllheim-Wigoltingen) 5.6 Hammer u. Diplom; Cyrill Schenk, Weinfelden (Kibag Bauleistungen AG, Müllheim-Wigoltingen) 5.5 Hammer u. Diplom; Severin Schilling, Landschlacht (Kreis und Ibig AG, Güttingen) 5.3 Hammer u. Diplom; Sandro Schrepfer, Wiezikon b. Sirnach (Urs Schatt Tiefbau GmbH, Oberwangen) 5.3 Hammer u. Diplom; Ralf Räss, Buhwil (Kibag Bauleistungen AG, Müllheim-Wigoltingen) 5.2 Diplom; Lukas Schori, Muolen (E. Bürgi + Söhne AG, Bischofszell) 5.2 Diplom; Kay Hanhart, Altnau (Hüppi AG, Kreuzlingen) 5.1 Diplom; Joel Bruggmann, Wängi (Ed. Vetter AG, Lommis) 5.0 Diplom; José Filipe Parego Pepe (Parego Pepe José Filipe, Affeltrangen) 5.0 Diplom.
Ein Diplom als Strassenbaupraktiker EBA erhalten: Christoph Koller, Pfyn (F. Trachsel AG, Frauenfeld) 5.1; Marcel Imhof, Aawangen (Cellere AG, Thurgau, Münchwilen) 5.0.
Einen goldenen Bohrer mit Diplom als Grundbauer EFZ: Marco Meyenberger, Lanterswil (Stutz AG, Frauenfeld) 5.4 Bohrer und Diplom; Janik Veraguth, Sirnach (Stutz AG, Frauenfeld) 5.3 Bohrer und Diplom, Fabio Luternauer, Bischofszell (Stutz AG, Frauenfeld) 5.1 Diplom.

Die weiteren erfolgreichen Strassenbauer EFZ-Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Petar Bakula, Weinfelden (Strabag AG, Amriswil); Oliver Götsch, Ennetaach (Cellere AG, Thurgau, Frauenfeld); Ueli Heller, Tägerwilen (Cellere AG, Thurgau, Frauenfeld); Ante Milas, Weinfelden (Strabag AG, Amriswil); Milion Mulugeta, Weinfelden (Kibag Bauleistungen AG, Müllheim-Wigoltingen); Andreas Tremp, Oberaach (Strabag AG, Amriswil).

Die drei erfolgreichen Grundbauer EFZ: Fabio Luternauer, Janik Veraguth und Marco Meyenberger.

Die erfolgreichen Strassenbaupraktiker EBA: Marcel Imhof und Christoph Koller.

Die erfolgreichen Strassenbauer EFZ: Joel Bruggmann, José Filipe Parego Pepe, Kay Hanhart, Ralf Räss, Lukas Schori, Sandro Schrepfer, Cyrill Schenk und Adrean Stäheli (auf dem Bild fehlt Severin Schilling)

Bericht und Bilder: Werner Lenzin

Von | 2018-07-10T14:32:04+00:00 Dienstag, 10. Juli 2018|Allgemein|

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Aktuell | Aktuell

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuell. Aktuell

Zurück